< Die Siegessonne strahlt
05. Juli 2018 09:10 Alter: 1 year

Spielgemeinschaft TC Lauda/TSV Tauberbischofsheim

Damen 60 holen sich die Meisterschaft


 

Mit zwar zittrigen Beinen, doch kühlem Kopf und starkem Willen – so krönten die Damen 60 der Spielgemeinschaft TC RW Lauda/TC im TSV Tauberbischofsheim ihre tolle Saison mit der Meisterschaft in der 1. Bezirksliga, der höchsten Spielklasse des Bezirkes.

 

Laudas Damen hatten sich während der Medenrunde durch einen 6:0-Kantersieg gegen die TSG Germania Dossenheim und einem 3:3-Remis beim TC Weinheim 1902 in eine aussichtsreiche Tabellenposition gespielt. Voraussetzung für den Titel war, da Mitkonkurrent Weinheim patzte, nur noch ein Erfolg, allerdings gegen den Vorjahresmeister TC Hockenheim/TV Reilingen. Hiltrud Schnaith ließ im Spitzeneinzel mit 6:2, 6:4 nichts anbrennen und auch Doris Engert beherrschte ihre Kontrahentin klar bei ihrem 6:2, 6:1. An Punkt vier hatte Hilde Rückert mit 3:6, 4:6 sowohl mit der Gegnerin als auch mit dem Wind zu kämpfen, doch Helga Dörr sorgte nach beherztem Kampf mit ihrem 6:1, 4:6, 10:5 für den vorentscheidenden dritten Punkt. Noch durfte der Sekt nur kalt gestellt werden, noch musste ein „Pünktchen“ aus den Doppeln her. Mit Bärbel Theiler/Monika Steib wurde im Zweier-Doppel die ganze Erfahrung in die Waagschale geworfen, was sich mit einem knappen 4:6, 6:4, 10:4 schließlich auszahlte. Und als auch noch H. Schnaith/H. Dörr das Einserdoppel mit zweimal 7:6 für sich entschieden, war der 5:1-Sieg perfekt.

 

 

Die Meistermannschaft (von links): Doris Engert, Barbara Theiler, Monika Steib (Mannschaftsführerin), Helga Dörr, Hilde Rückert und Hiltrud Schnaith.


TSV-Mitglieder

Otmar Schäfer
Otmar Schäfer
"Ich spiele Tennis, weil ich neben dem Sport die tolle Gemeinschaft in unserem Verein sehr schätze."
Rudi Hauser
Rudi Hauser
"Mir gefällt Tennis, weil ich diesen Sport inzwischen auch mit meinen Enkelkindern ausüben kann."
Roland Düll
Roland Düll
"Ich mag Tennis, weil diesen Sport jeder relativ leicht lernen kann. Ein toller Sport für jedes Alter."
Jochen Häfner
Jochen Häfner
"Ich spiele Tennis, um meine Fitness beizubehalten. Im Sommer draußen und im Winter in der Halle."
Oskar Fuchs
Oskar Fuchs
"Ich spiele Tennis, weil dies für mich die ideale Sportart ist: Bewegung, Koordination, Fitness."
Reiner Hammer
Reiner Hammer
"Ich spiele Tennis, denn aktiv und auch als Zuschauer ist bei diesem Sport immer viel Spannung geboten."