<  Meisterwochenende
26. Juli 2018 08:44 Alter: 358 days

Siegessonne

über dem TC TBB


 

Mochte die Sonne auf noch so viele Tennis-Kämpfe gnadenlos brennen, strahlend ging insgesamt am Ende der Medenrunde der TC Tauberbischofsheim hervor: Aufstiege, mehrmals Tabellenerste, eine Sieges durchsonnte Saison.

 

In diese Sonnen-Saison reihten sich auch die Herren 65 in ihrem letzten Spiel ein: Lokalderby gegen den TC Lauda auf eigenem Sand. Lokalderby riecht nach Prestige-Kampf, Bestbesetzung ist „heilige Pflicht“. Diese erfüllten siegreich August Horn, Gerd Gotthardt, Bernhard Hess, Lothar Döring, Otmar Schäfer, nur das „Ehren-Einzel“ musste Reiner Hammer ganz knapp nach 2,5 Stunden Lauda überlassen.

 

Von den nicht mehr entscheidenden Doppeln holten zwei „Tauber“, nur das 3. Doppel mit Karlheinz Münch/Erich Schönleber ging mit einem Wimpernschlag im Match-Tiebreak verloren. Mit dem klaren 7:2 Sieg festigte der „TC TBB“ in einer spielstarken 8er-Gruppe der 1. Bezirksliga seinen 3. Platz, während für Lauda in dieser Liga die Sonne unterging, sie müssen absteigen.

 

Bild:

Reiner Hammer im Einsatz

 

 

Artikel/Foto: Klaus Schenck


TSV-Mitglieder

Jochen Häfner
Jochen Häfner
"Ich spiele Tennis, um meine Fitness beizubehalten. Im Sommer draußen und im Winter in der Halle."
Reiner Hammer
Reiner Hammer
"Ich spiele Tennis, denn aktiv und auch als Zuschauer ist bei diesem Sport immer viel Spannung geboten."
Otmar Schäfer
Otmar Schäfer
"Ich spiele Tennis, weil ich neben dem Sport die tolle Gemeinschaft in unserem Verein sehr schätze."
Oskar Fuchs
Oskar Fuchs
"Ich spiele Tennis, weil dies für mich die ideale Sportart ist: Bewegung, Koordination, Fitness."
Roland Düll
Roland Düll
"Ich mag Tennis, weil diesen Sport jeder relativ leicht lernen kann. Ein toller Sport für jedes Alter."
Rudi Hauser
Rudi Hauser
"Mir gefällt Tennis, weil ich diesen Sport inzwischen auch mit meinen Enkelkindern ausüben kann."